Jugendarbeit im Verein

Ein ganz wesentliches Ziel unseres Vereines ist es, Kinder und Jugendliche für das Meeresangeln zu begeistern und sie auf diese Weise an den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt heranzuführen und sie in ihrem sozialen Halt zu festigen.

Jeder Verein braucht eine gute und starke Jugendarbeit, damit genügend Nachwuchsangler die Existenz des Vereins auf Dauer sichern. Der Verein und die Jugendleiter sind daher gefordert, immer wieder interessante und abwechslungsreiche Angebote für die Petrijünger anzubieten. Der Zugang zum Hobby und zum Verein ist aber nicht einfach. Keiner kann sich einfach irgendwo an ein Gewässer setzen, um das Angeln auszuprobieren.

Aus diesem Grund bearbeiten wir eine breite Palette von Aktivitäten, auch in Zusammenarbeit mit dem Landesanglerverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V., für Kinder und Jugendliche an.

Regelmäßige Bastelnachmittage und Angelveranstaltungen, aber auch eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen ermöglichen das Reinschnuppern in die Welt der Fische und des Angelns.


„Unser Nachwuchs ist unsere Zukunft!“

Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit in unserem Verein ist die Entwicklung unserer Nachwuchsangler. Sie bilden das Fundament unseres Vereins.

Neben der sportlichen Ausbildung sehen wir es als unsere wichtigste Aufgabe an, Persönlichkeiten zu entwickeln, die unsere Werte wie Fair-Play, Demut und Respekt vor dem Gegenüber, sowie Teamgeist verinnerlichen.

Alle Jugendlichen werden fachlich gleich behandelt, geschult und betreut. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz. Die Jugendlichen sollen mit Freude am Training und gemeinsamen Aktionen teilnehmen. Nur so können sie ihr volles Entwicklungspotential ausschöpfen.

Am Ende der Jugendzeit steht der Übergang in den Herren- bzw. Damenbereich. Bereits zuvor bekommen die talentiertesten Jugendlichen die Chance, sich im Herrenteam zu beweisen.

Damit wollen wir unseren Nachwuchsanglern einen möglichst reibungslosen Übergang in den Herren- bzw. Damenbereich ermöglichen. Unsere Prämisse ist es, dass wir unseren Nachwuchs für unsere Verein ausbilden. Das hat zur logischen Konsequenz, dass die Team- und Mannschaftsangler aus dem eigenen Nachwuchs bestehen soll.

Auf den schweren und steinigen Pfaden begleiten wir unsere Schützlinge und unterstützen sie, wo wir können. Sie sollen gemeinsam mit uns den Angelsport leben. Der gemeinsame Weg ist das wichtigste Ziel.

Sebastian Reinke
Vorsitzender & Jugendkoordinator