Angeln

Die Jugendgruppen sollen vor allem Aktivitäten unternehmen, die sich mit der Fischerei und dem Angeln beschäftigen, oder damit in Zusammenhang stehen. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass der organisatorische Hauptteil der Beschäftigung das Angeln ist und auch bleiben muss. Unsere Jugendarbeit hat u.a. das Ziel, die Jungangler zu fachkompetenten und verantwortungsbewussten Anglern zu erziehen, die die Natur mit ihrer Artenvielfalt achten und schützen.

Dazu gehört auch ein bestimmtes manuelles Geschick. Dies wird beim regelmäßigen Umgang mit dem Gerät, aber auch durch Reparaturen und Basteln an Angelgerätschaften erlernt. Die Jungangler sollen die Geräte, mit denen sie fischen, auch selbst herstellen, soweit dies möglich ist. Dadurch beschäftigen sich die Jugendlichen noch intensiver mit dem Angelgerät und sind nicht so sehr dem Konsumdruck ausgesetzt, weil sie vieles selbst herstellen können.

Das Basteln von Angelgeräten wie Bleigießen, Rutenbau, Fliegenbinden oder Schwimmerbau ist ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeit der Jugendgruppe. Dies soll den künftigen Anglern ein Gefühl für die Geräte geben. Dieser Betätigungsschwerpunkt findet vor allem in der kalten Jahreszeit statt.